U16 und U15 mit Siegen, U19 unterliegt knapp

18. Oktober 2021

Ein dickes Ausrufezeichen setzte die B2 in der Kreisklasse. Gegen die JFG Amberg-Sulzbach West – immerhin ein Team aus dem Tabellenmittelfeld – agierte die Mannschaft von Daniel Kraus v.a. in der ersten Hälfte wie aus einem Guss. Im Minutentakt schlug es im Kasten der Gäste ein und nach Treffern von Simon Liermann, 2x Dominik Beer, 2x Ben Falk, Luis Ziegler und Christopher Wissemann stand es zur Pause sage und schreibe 7:0 für die Hausherren. Etwas ruhiger ließ es die JFG in der zweiten Halbzeit angehen. Dennoch schraubten nochmals Wissemann und abermals Falk das Resultat auf 9:0. Somit hält man den Druck auf Spitzenreiter FSV Gärbershof weiterhin hoch.

Ebenfalls drückend überlegen zeigte sich die U15 (Bild) gegen das Tabellenschlusslicht JFG 3-Schlösser-Eck. Von Beginn an kannte das Spiel nur eine Richtung, doch zunächst wollte das Tor nicht fallen. Kapitän Raphael Geier bewahrte bei der einzigen Chance der Gäste (15.) seine Farben vor einer kalten Dusche, danach ließ die JFG nichts mehr zu. Das überfällige 1:0 durch James Bucher (25.) auf Zuspiel von Nick Dötsch war auch der Halbzeitstand, weil die Latte noch zwei Mal im Weg stand. Auch in der zweiten Hälfte folgte Chance auf Chance. Nick Dötsch erzielte in der 49. Minute nach einer schönen Ballstafette das 2:0. Mit einem satten Distanzschuss erhöhte Bucher auf 3:0, ehe er kurz vor dem Ende mit seinem dritten Treffer den 4:0-Endstand herstellte. „Das war die richtige Antwort auf Donnerstag“, freute sich Trainer Wolfgang Ringer über eine durchgehend starke Vorstellung seines Teams.

Die U19 musste beim FC Weiden-Ost die dritte Niederlage in Folge schlucken. Bereits nach 13 Minuten erzielte Max Wittmann das Tor des Tages für die Hausherren. In der Tabelle fällt die JFG damit auf Platz 5 zurück.