Erster Sieg in der Landesliga! 

26. Oktober 2020
(ls) Trotz vieler Absetzungen fanden an diesem Wochenende gleich fünf Spiele unserer Mannschaften statt, darunter auch das erste Erfolgserlebnis unserer U17 Landesliga-Truppe!

U13 – Ein Sieg, eine Niederlage 

Die U13 verlor das Freundschaftsspiel in Ebermannsdorf mit 3:1.
Unsere U12 musste gegen den SC Germania Amberg eine deutliche 11:0 Niederlage einstecken. Während man die 1. Halbzeit (3:0) noch einigermaßen offen gestalten konnte, war man dem Gegner danach klar unterlegen. Eine gute Leistung attestierten die Trainer dennoch ihrem Torwart Maximilian Weigl, welcher gute Chancen des Gegners entschärfte und so weitere Gegentreffer verhinderte.

U15 – Heimsieg in Sorghof

Das Ziel, den Tabellenletzten zu schlagen, konnte unsere U14 bravourös erfüllen. Mit 4:0 gewann man gegen Germania Amberg. Dabei war die erste Hälfte ein ausgeglichenes Spiel, welches überwiegend im Mittelfeld stattfand. Nachdem er einmal freistehend vorm Tor vergab, konnte Denis Trockmann dann aber den 1:0 Pausenstand markieren. Nach einem Doppelschlag in der zweiten Halbzeit war die Partie dann entschieden und der Gegner bekam dank eines griffigen Mittelfelds und einer stabilen Abwehr keine Chance mehr auf das Tor. Torschützen der drei weiteren Treffer waren Benedikt Liebenow, Maximilian Liebenow und Lucas Stubenvoll. Dank der Leistungssteigerung ging der Sieg völlig in Ordnung.
Das Spiel der U15 wurde abgesetzt.

U17 – Erste Punkte in der Landesliga, Niederlage im Entscheidungsspiel

Die U17 holte in Vilseck mit einem 2:0 gegen die SpVgg Mögeldorf seinen ersten Dreier. Bereits in der ersten Minute gab es durch Benjamin Ströll den ersten Lattentreffer. Wie durch das Trainerteam Berft/Polster vorgegeben, setzte man die Gäste früh unter Druck. Aus diesem guten Pressing folgte auch die rote Karte an den Gästekeeper. Nachdem Lukas Pirner ein paar Minuten später einen fälligen Strafstoß zur 1:0 Führung nutzen konnte, baute man den Gegner durch eigene Unachtsamkeiten jedoch mehr und mehr auf. Das wichtige 2:0 erzielte dann Benjamin Ströll in der 58. Minute. In Folge wurde das Spiel immer hektischer, jedoch konnte man dieses Ergebnis ins Ziel bringen. Mit diesem wichtigen ersten Sieg verlässt man vorerst die Abstiegsplätze und steht nun auf Platz 7.
Die U16 erwartete ein hochmotivierten, lauf- und spielstarken Gegner aus Ehenfeld. Mit einem Sieg konnte man selbst noch die Chance auf die Meisterschaft bewahren, bei einer Niederlage hätte der Gegner die Meisterschaft aber sicher gehabt. In der ersten Halbzeit konnte die JFG durch einige schöne Kombinationen das Spiel noch bestimmen, bekam dann aber zu Beginn der zweiten Halbzeit das 0:1. Nico Schübel konnte in der Folge zwar noch zum 1:1 ausgleichen, jedoch reichte es nicht zum Sieg. Beide Teams setzten alles auf einer Karte, mit dem besseren Ende für den Gegner. Endstand 3:1 für die (SG) DJK Ehenfeld-Massenricht.

U19 – Absetzung

Das Spiel der A-Jugend gegen die JFG Schwarzachtal Oberpfalz wurde abgesetzt.