Siegreich in die Winterpause

12. November 2019

Für die U19 stand die letzte Begegnung der Freiluftsaison 2019 auf dem Programm, den Schock des frühen Rückstandes gegen eine in der ersten Hälfte kämpferisch starke Mannschaft der SG SV TUS/DJK Grafenwöhr nach acht Spielminuten egalisierte Max Schönberger (30.) noch vor der Pause. Nach dem Wechsel waren Julian Bauer (53.) zweimal Dominik Späth (64./71.) und Max Schönberger mit seinen Treffern zwei und drei (58./81.) erfolgreich, auch der Gast spielte munter mit und so endete die Partie 3:6. Mit diesen drei Punkten ist unserer U19 der erste Platz in der Herbstrunde nicht mehr zu nehmen, einzig beim Auswärtsspiel gegen Wernberg ließen die Schützlinge des Trainertrios Stubenvoll, Barile und Willax beim Unentschieden zwei Punkte liegen und erzielte in 10 Partien 77 Treffer. Jetzt gehts in die Winterpause, nächster sportlicher Auftritt ist dann am 01.12.19 bei der Vorrunde in der Halle.

Leider musste die U17 ihr Heimspiel gegen die JFG Brunnenlöwen absagen, am kommenden Sonntag tritt man beim Tabellen-Vierten der JFG 3-Schlösser-Eck an. Bei einem Sieg würde unsere B-Jugend ein verlustpunktfreies Kalenderjahr 2019 vollenden.

Die U15 hat es auch am Samstag im Heimspiel gegen die DJK Vilzing geschafft den Schwung aus den vorangegangenen Spielen mitzunehmen und zuhause mit 4:0 gewonnen, den Grundstein legten zwei Treffer von David Rösch (15. /21.). Mit dem 3:0 durch Samuel Schmidt kurz nach Wiederbeginn war das Spiel entschiedenen, den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Eduard Baumbach (65.). Am Wochenende geht es zum TSV Grossberg, mit einem Erfolg hier könnte man das Jahr 2019 super abschließen und sich in der vorderen Tabellenhälfte etablieren.

Die U14 hatte die JFG Haidenaab-Vils am heimischen Rennweg zu Gast, im direkten Duell gegen den Tabellennachbar hatte die Berft-Elf die Chance sich zum Abschluss auf den vierten Tabellenplatz zu schieben. Der wendige Eduard Baumbach (5.) brachte seine Farben früh in Führung, der gast jedoch spielte gut mit und kam in der ersten Hälfte auch zu einigen guten Chancen, fand in unserem Schlussmann Tim Graf jedoch stets ihren Meister. Simon Liermann bereitete in der 28. Spielminute für Eduard Baumbach erst vor und traf nur zwei Zeigerumdrehungen später selbst zum 3:0-Pausenstand. Per Strafstoß traf Jonas Roider (40.) und auch Lukas Schaller belohnte sich mit einem Treffer, Eduard Baumbach schraubte das Ergebnis nach 50 Minuten sogar auf 6:0, den Schlusspunkt setzte der Gast mit seinem Ehrentreffer zum 6:1 Endstand kurz vor Schluss. Eine sehr gute Herbstrunde in einem engen und guten Teilnehmerfeld geht zu Ende, auf das Erreichte darf mit mit Recht stolz sein, nicht nur bezogen auf die Ergebnisse, sondern auch auf die Art und Weise wie Fussball gespielt wird.

Die Durststrecke unserer U13 in der Bezirksoberliga geht weiter, der Spielplan ist dieser Tage kein Freund der JFG, gegen den SV Raigering hielt du Elf von Paulus/Germershausen zwar ein 0:0 zur Pause. Der Gast nutzte in der zweiten Hälfte seine Möglichkeiten effektiver und siegte letztendlich mit 5:0.  Am kommenden Wochenende wartet die Auswärtspartie beim SSV Jahn Regensburg U12 auf unsere Truppe. Der noch ungeschlagene Tabellenführer wird unserer Truppe alles abverlangen.

Auch die U12 konnte sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden, bei der SG SVL Traßlberg brachten Lucas Stubenvoll (20.) und Benedikt Liebenow (27.) ihr Team auf die Siegerstraße. In einer umkämpften Partie auf schwierigem Geläuf schenkten sich beide Teams nichts, der Anschlusstreffer kurz nach Wiederbeginn sorgte für zusätzliche Spannung. Letztlich jedoch brachte die Ott-Elf den Vorsprung über die Zeit und ging als Sieger vom Platz, in der Kreisklasse belegt unser Team nach Startschwierigkeiten einen sicheren achten Tabellenplatz.