Sportwochenende der JFG ein voller Erfolg

5. Juni 2018

Ereignisreiches Wochenende, erst testet die A-Jugend und erreicht ein beachtliches 1:1 gegen Hahnbach, am darauffolgenden Samstag kann die D1 durch einen Heimsieg die Tabellenführung behaupten, die B siegt ebenfalls und die C1 muss sich dem Regionalligisten Ingolstadt nur knapp mit 1:2 geschlagen geben, Die D2 und C2 konnten diesmal leider nicht punkten.

Bereits am Freitag hatte  die A-Jugend auf dem Sportgelände des FV Vilseck mit dem SV Hahnbach, eine harte Nuss zu knacken. In der Anfangsphase war man bewusst um eine stabile Defensive bemüht, hier stand man zumeist sicher, als sicheren Rückhalt an diesem Tag konnte man sich im Ernstfall aber noch auf den glänzend aufgelegten Keeper verlassen, gegen Ende der ersten Hälfte kam man bedingt durch Nachlässigkeiten der SV-Abwehr und den eigenen pfeilschnellen Offensivspielern auch selbst zu 2-3 Großchancen. Nach dem Seitenwechsel bestimmte Hahnbach das Spiel ohne jedoch zwingend zu werden, überraschend dann die Führung für die Dontschenko-Truppe Mitte der zweiten Hälfte, diese hatte allerdings nur bis kurz vor Schluss Bestand als ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld den Gegenangriff einleitete und man so das 1:1 Remis hinnehmen musste. Die Stimmung konnte das nach dem Spiel nicht trüben. Das letzte Spiel ließ man  bei Kaltgetränken und später auch Schweinebraten und Knödel nochmal Revue passieren.

Parallel dazu lief im Saal des FV Vilseck der JFG Kommersabend ab, nach einer kurzen Begrüßung durch Vorstand Peter Lehner, gab es eine Kleinigkeit zu Essen, ein Rückblick führte durch die vergangenen 10 Jahre. Anschließend brachte Wolfgang Ringer dem Auditorium den Spirit der JFG näher, ehe Vorstand Peter Lehner einen Ausblick in die Zukunft gab. Bei diversen Grußworten kamen Vertreter vom BFV (Hr. Karl Fenzl), BLSV (Hr. Thomas Gebele), für die Stammvereine (Hr. Andreas Plößner), Für die Raiffeisenbank (Hr. Übler) sowie Bürgermeister Hans-Martin-Schertl zu Wort und überbrachten Geschenke. Im Zuge der Ehrungen wurde dann den Vorständen der Stammvereine bei JFG-Gründung Hr. Georg Maulbeck FV Vilseck, Hr. Benno Meier SV Sorghof und Herr Reinhard Specht 1.FC Schlicht für ihr Engagement und den Weitblick die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Für 20 Jahre Funktionärstätigkeit bei wurde Ludwig “Uckl” Pröls mit der BFV Ehrennadel in Gold ausgezeichnet, für 10 Jahre Funktionärstätigkeit wurde auch Vorstand Peter Lehner überrascht, die Laudatio bei beiden hielt Hr. Klaus Meier vom BFV.

Der “Super-Samstag” mit fünf Heimspielen startete bei besten Bedingungen um 10:30 auf dem Sportgelände des 1.FC Schlicht. Die D2 bekam es hier mit der SG Wernberg/Weihern II zutun welche sich mit einem 4:0 für das 0:7 vor ein paar Wochen revanchierte. Der D1 gelang anschließend ein souveräner 2:0 Erfolg gegen die SG Loderhof-Sulzbach/Kauerhof so bleibt man Tabellenführer. Trotz zweimaliger Führung konnte die C2 gegen eine gegen Ende hin starke Mannschaft der JFG Amberg-Sulzbach West nichts holen und ging mit 3:6 leider als Verlierer vom Platz. Einen harten Brpcken hatte auch die B zu knacken, mit der JFG 3 Schlösser Eck kam eine Mannschaft aus dem vorderen Tabellendrittel nach Schlicht am Ende setzte sich die Entschlossenheit unserer Elf durch und man fuhr nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einen Sieg ein. In der letzten Begegnung des Tages testete der C1 gegen den FC Ingolstadt 04. Nachdem man verdient mit 1:0 in Führung ging und diese auch bis zur Halbzeit verteidigte wurden in der zweiten Hälfte zwei Fehler blitzschnell und eiskalt vom Gegner genutzt und das Spiel gedreht, kurz vor Schluss hätte man per Strafstoß den 2:2 Endstand markieren können scheiterte allerdings am Aluminium.

Nach der Partie gab es Freigetränke, Spanferkel, Gegrilltes und leckere Salate, auch eine Vielfalt an Getränken bereicherte den Abend. Freunde, Gönner, Trainer, Betreuer, Spieler saßen an diesem gelungenen Samstag noch lang beieinander und ließen das 1o-Jährige Jubiläum angemessen ausklingen. Vielen Dank an alle Beteiligten, wir hoffen es hat euch ebensoviel Freude bereitet wie uns.

Bereits heute abend konnte unsere D2 im Nachholspiel gegen den FC Weiden Ost 3 beim 2:2 durch einen späten Treffer einen Punkt in Vilseck behalten, am morgigen Mittwoch und am Samstag hat unsere B-Jugend ihre letzten BOL-Spiele in dieser Saison bei der SG Haselbach/Ettmannsdorf/Schwandorf und dem TSV Falkenstein/Michelsneukirchen. Für die C1 geht es am Sonntag im Bau-Pokal Bezirksfinale um den Einzug ins Landesfinale. Unsere D1 will im Heimspiel am Samstag um 13:00 in Vilseck gegen die SG Traßlberg/Rosenberg die Tabellenführung behaupten und die C2 möchte ihre Heimbilanz gegen den SV Inter Bergsteig Amberg wieder aufpolieren Anpfiff hier ist um 13:00 auf dem Sportgelände des SV Sorghof.

Wir wünschen wie gewohnt allen Mannschaften viel Erfolg und verletzungsfreie Spiele.