Viele Spiele stehen am Wochenende an, bisher zwei Erfolge

27. April 2018

Die C1-Junioren gewinnen im Baupokal, die B-Jugend kann ihr Nachholspiel positiv bestreiten, am langen Wochenende warten interessante Gegner bei vielen Heimspielen auf unsere Mannschaften.

Die B-Jugend bestritt am gestrigen Donnerstag ihr Nachholspiel beim FC Weiden Ost. Nach 15. Minuten ging man in Führung und hatte anschließend das Spiel im Griff, vor der Halbzeit konnten zwei weitere Treffer erzielt werden, der unnötige Anschlusstreffer in der 39. Spielminute sorgte für den 3:1 Halbzeitstand, Nach der Pause behielt unsere Elf die Kontrolle, mit dem 4:1 kurz vor Schluss war die Partie entschieden. Überschattet wurde die Partie von einer schweren Verletzung ohne Fremdeinwirkung eines Spielers beim Weiden Ost, wir wünschen auf diesem Wege gute Besserung.

Als “Belohnung” hat unsere Mannschaft jetzt 7 Punkte Vorsprung auf die Nichtabstiegsplätze und als weitere Belohnung kann man unbeschwert gegen die noch ungeschlagene Mannschaft vom SSV Jahn Regensburg aufteten. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr auf dem Sportgelände der DJK Seugast.

Bei unserer A-Jugend lief es zuletzt nicht mehr rund, in der Tabelle hat man aktuell einen Zähler Vorsprung auf die JFG Haidenaab-Vils, jetzt geht es gegen die SG Kastl/Kemnath/Waldeck bei denen man im Hinspiel den ersten Saisonsieg feiern konnte, nichtsdestotrotz sind wir der Tabellenführer in einer sehr ausgeglichenen Liga, die Mannen um das Trainerteam Dontschenko/Haller werden bei hoffentlich bestem Fussballwetter alles geben, Anpfiff der Partie ist am Samstag um 14 Uhr auf dem Sportgelände des 1.FC Schlicht am Rennweg.

Auch unsere D2-Mannschaft findet sich in einer ausgeglichenen Liga wieder, nachdem es letzte Woche beim Tabellenführer nichts zu holen gab, hat man jetzt die SG Hahnbach 2 vor der Brust, wenn man hier an die Leistung des letzten Heimspiels anknüpfen kann hat man gute Chancen die Partie für sich zu entscheiden. Anpfiff der Begegnung ist morgen um 11 Uhr auf dem Sportgelände des FV Vilseck.

Die D1 konnte letzten Samstag den Tabellenführer stürzen und steht jetzt selbst ganz oben, am verlängerten Wochenende ist man gleich zweimal im Einsatz, so hat man mit dem FC Amberg 2 zuerst den Tabellenletzten zu Gast und muss danach am Tag der Arbeit bei der SG Etzenricht/Weiherhammer/Neunkirchen antreten, wir drücken unserer Mannschaft die Daumen dass sie auch weiterhin so beherzt und engagiert auftritt. Anpfiff des morgigen Heimspiels ist um 13 Uhr auf dem Sportgelände des FV Vilseck.

Aufatmen bei der C2, endlich darf man mal zuhause antreten, nach zuletzt drei Auswärtspartien in Folge ist man hoch motiviert gegen den SC Germania Amberg den ersten Dreier einzufahren. Anpfiff der Begegnung ist am Samstag um 13 Uhr auf dem Sportgelände des SV Sorghof.

Am Mittwoch traf unsere C1-Mannschaft nicht mal eine Woche nach der schmerzhaften Liganiederlage erneut auf die SpVgg SV Weiden, diesmal in der ersten von zwei Bezirksrunden des Bau-Pokals. Diesmal behielt man das bessere Ende für sich. In der erste Hälfte war man stark unter Druck und schaffte kaum Entlastung, sicherer Rückhalt auch bei einigen tückischen Bällen war hier unser Tormann, gegnerische Eckbälle sorgten fast immer für Gefahr, in der 8. Minute konnte man einen Eckball nicht entscheidend klären und so konnte Weiden aus kurzer Distanz den 0:1 Pausenstand herstellen. Nach der Pause ein anderes Bild, das Trainerteam Ringer/Pirner belebte mit ihren Wechseln das eigene Offensivspiel, ein wunderschöner Ausgleichstreffer in der 58. Minute war das Resultat davon. So blieb es bis zum Ende, im nun folgenden Elfmeterschießen avancierte unser Keeper zum Matchwinner, nachdem die ersten fünf Schüsse verwandelten wurden leistete sich jede Mannschaft zwei Fehlschüsse mit 4:4 ging es nach den regulären Schützen weiter, nachdem unser Keeper schon zwei Bälle gehalten hatte behielt er auch beim sechsten Strafstoß die Nerven und verwandelte den entscheidenden Elfmeter zum 5:4 selbst. Als Lohn wartet jetzt der Regionalligist SSV Jahn Regensburg im Heimspiel am 16.05 um 19 Uhr auf unsere Jungs.

Trotz dieses Erfolgs ist der Blick schon wieder nach vorne gerichtet, am Samstag gehts gegen die DJK Don Bosco Bamberg auf Kunstrasen in der Liga wieder um den Klassenerhalt, anbei der Vorbericht von Herrn Georg Maulbeck

(ama) Am Samstag um 12 Uhr müssen die Jungs der JFG Obere Vils auf dem Kunstrasenspielfeld der Rudi-Ziegler-Sportanlage in Bamberg antreten. Trotz der negativen Erlebnisse auf Kunstrasen wollen sie bei den Salisianern auf alle Fälle bestehen und diesmal positiv abschneiden. Wichtig wäre dies, damit man das Ziel, einen Nichtabstiegsplatz nicht aus den Augen verliert. Jedenfalls fahren die Vilskicker mit Optimismus in die Domstadt, da ihnen zum einen der Sieg gegen den FV Würzburg das nötige Selbstvertrauen wieder zurückbrachte und zum anderen, weil man in der Hinrunde gegen die Don-Bosco-Elf den ersten Saisonsieg einfahren konnte. Für den Saisonendspurt hängt für die Ringer/Pirner Truppe viel von dem Abschneiden in dieser Begegnung ab. Sollten hier drei Punkte eingefahren werden können, dann ist für die JFG noch alles möglich.

Am Mittwoch den 02.05 um 18:30 steigt auf dem Sportgelände des SV Sorghof zudem für unsere C1 das Nachholspiel gegen die JFG Wendelstein auf dem Sportgelände des SV Sorghof. Ein weiteres wichtiges Spiel für unsere Truppe.

Auch die JFG möchte sich an der Welle der Hilfsbereitschaft für den erkrankten Basti L. aus Sulzbach-Rosenberg beteiligen, deshalb hat die C-Jugend statt Eintrittsgelder am Mittwoch gegen die SpVgg SV Weiden gesammelt. Auch die B-Jugend spendet den Erlös aus dem Verkauf beim morgigen Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg. Ebenso wird die D-Jugend den Verkaufserlös der beiden Heimspiele am Samstag spenden.

Wir danken den Mannschaften, Verantwortlichen und Eltern für ihr eigenständiges Engagement und laden die Bevölkerung recht herzlich ein recht zahlreich an den Heimspielen teilzunehmen.

Zuletzt wünschen wir wie immer allen Mannschaften viel Erfolg, Spaß und verletzungsfreie Spiele.