Überwiegend positives Wochenende für unsere Mannschaften

22. April 2018

D-, B- und C-Junioren gewinnen, A Jugend spielt auswärts 2:2, D2 und C2 fahren leider ohne Punkte wieder heim.

Für die C-Junioren standen zwei wichtige Partien an, am Donnerstag trat man mit gerade mal zwei Auswechselspielern bei der SpVgg SV Weiden an, hielt jedoch lange dagegen bevor man in der 60. Spielminute das 0:1 hinnehmen musste, unsere Jungs probierten nochmal alles, kassierten dann in der Nachspielzeit allerdings noch den 0:2-Endstand. Zwei Tage später stand das zweite Endspiel auf dem Programm,

(ama) Sie haben ihre Chance gewahrt und den Anschluß auf einen sicheren Tabellenplatz erhalten. Mit dem Sieg gegen den Würzburger FV können die U 15 Junioren der JFG weiterhin auf den Ligaerhalt hoffen. Die erste Hälfte konzentrierten sich beide Teams darauf, im Defensivbereich gut zustehen um dem Gegner keine Einschußmöglichkeiten zu gewähren. So kam es auch lediglich zu einem Torschuß von Simon Pirner, den  der Gästekeeper abwehrte und einer Torchance durch Devin Hammel, die dieser in aussichtsreicher Position verstolperte, zu keinen nennenswerten Möglichkeiten. Nach der Pause eroberten sich die Hausherren im Mittelfeld den Ball, der dann über zwei Stationen zu Simon Pirner kam, der eiskalt vollstreckte (50.). Würzburg erhöhte danach den Druck, ohne jedoch gefährlich vor das Tor der Heimelf zu kommen. Am Ende war es ein verdienter Sieg der JFG die couragiert und äußerst konzentriert zu Werke ging.

Im Verbandspokal trifft unsere C1 am Mittwoch  erneut auf die SpVgg SV Weiden und will mit breiter Brust Revanche für die Niederlage der Vorwoche nehmen, Anpfiff ist auf dem Sportgelände des SV Sorghof am Mittwoch um 17:30.

Zum Abschluss des Spielwochenendes war unsere C2 bei der JFG Mittlere Vils Kümmersbruck zu Gast, man zeigte sich stark verbessert und konnte zwischenzeitlich sogar einen Rückstand drehen, ab der 50. Spielminute musste man jedoch dem Druck des Gegners nachgeben und leider noch vier Gegentreffer zum 2:5 hinnehmen. Als Trost kann man am kommenden Samstag endlich wieder zuhause auflaufen, Kopf hoch Jungs und Mädels, der erste Erfolg kommt bestimmt.

Bei unserer A-Jugend ist aktuell ein bisschen der Wurm drin, hat man anfangs der Saison noch stark begonnen und sich oftmals vor der Halbzeitpause eine Auszeit gegönnt, verschläft man in letzter Zeit gern mal die ganze erste Hälfte, so auch dieses Wochenende bei dem man schon am Freitag Abend bei der SG Tremmersdorf Neustadt Trabitz antrat. Mit 1:2 ging es in die Pause, nach der Halbzeitansprache zeigte man sich verbessert und konnte in der 55. Minuten ausgleichen, im weiteren Spielverlauf ließ man noch zwei gute Chancen liegen, alles in Allem ein gerechtes Remis. Die letzten Ergebnisse haben den Vorsprung in der Tabelle schmelzen lassen, wenn man die Meisterschaft als krönenden Abschluss der Jugendfußballzeit gemeinsam feiern möchte, muss man sich schnellstmöglich auf die Stärke der ersten Spiele besinnen, um die Feierlichkeiten zu einer möglichen Meisterschaft muss man sich bei der Mannschaft keine Gedanken machen, das macht die Vorstandschaft  😎 .

Einen wichtigen Sieg feierte die B-Jugend beim TSV Kareth-Lappersdorf, anfangs hatte man vorallem in der Defensive Probleme ins Spiel zu kommen, dies resultierte letztlich im 0:1 Rückstand per Elfmeter. Gedankenschnell konnte man jedoch in der 11. Spielminute einen Fehler der Gastgeber im Aufbauspiel zum 1:1 Halbzeitstand nutzen. In der zweiten Hälfte war dann unser Zugriff aufs Spiel besser, der Gegner haderte zusehends mit sich selbst und dem Unparteiischen, nach einer Zeitstrafe für die Gegner gelang der umjubelte 2:1 Führungstreffer der dann auch das spätere Endergebnis darstellte.  Grundsätzlich war der TSV nur nach langen Bällen gefährlich mit denen sie versuchten ihre schnellen Spitzen einzusetzen, zum Ende hin hatte man noch einige Chancen die jedoch alle liegen gelassen wurden. Am Donnerstag findet um 18:30 das Nachholspiel beim FC Weiden Ost statt, sollte man hier gewinnen, könnte man den Abstand auf die Abstiegsränge auf sieben Zähler ausbauen.

Die D2 trat verstärkt durch die E-Junioren des FCS und FVV bei der SG Loderhof-Sulzbach/Kauerhof an, hier sah man sich von Anfang an unter Druck, die Heimmannschaft spielte offensiv nach vorne und drängte unsere Jungs und Mädels zu Fehlern, bei hohen und aufsetzenden Bällen in die Spitze hatte man arge Probleme, folgerichtig erzielten die Hausherren das 1:0 und kurz darauf den 2:0 Halbzeitstand. Ende der ersten Hälfte wurde man besser und spielte sich in die Nähe des gegnerischen Tores, den Abschluss suchte man jedoch zu selten, zu Beginn der zweiten Hälfte fiel dann noch der 0:3 Endstand und so musste man ohne Punkte die Rückreise antreten.

Einen überlegenen Sieg konnten unsere D1 Junioren im Topspiel bei der SG Traßlberg Rosenberg feiern, nach kurzem Abtasten ging es ziemlich schnell auf und ab, mit einem sauberen Abschluss erzielte man nach nur 6 Minuten die 1:0 Führung. Fortan bestimmte die JFG das Spiel, hauptsächlich über die rechte Angriffsseite initiierte man mehrere gefährliche Angriffe, der Gegner blieb bei seinen Möglichkeiten jedoch brandgefährlich zweimal musste der Keeper in höchster Not bravourös retten. In Hälfte zwei das gleiche Bild doch das erlösende zweite Tor wollte bis zur 53. Minute aber einfach nicht fallen, hier war es dann ein Abstauber der zum 2:0 eingeschoben wurde.