Durchwachsenes Wochenende für unsere Mannschaften

18. April 2018

D2 und B können einen hochverdienten Heimsieg feiern, C1 und C2 müssen erneut Niederlagen hinnehmen, die D1 bleibt ungeschlagen und die A-Jugend geht das erste Mal ohne Punkte vom Platz. 

Die C2 musste beim SV Inter Bergsteig Amberg die zweite Niederlage hinnehmen, nachdem man die erste Hälfte ausgeglichen gestalten konnte musst man in der zweiten Hälfte drei Treffer, darunter ein unglückliches Eigentor hinnehmen, leider muss man auch nächste Woche wieder auswärts ran.

Unsere C1- Bayernliga-Mannschaft muss auch weiterhin auf den ersten Punktspielsieg 2018 warten, nachdem man früh 1:0 zurück lag musste man in der 14. Spielminute eine rote Karte für den Torwart verkraften, in Unterzahl erkämpfte man sich das 1:1 musste aber noch vor der Halbzeit zwei Gegentore hinnehmen, dazu kamen verletzungsbedingte Wechsel und der 1:4 Endstand, Am Donnerstag fährt man zum Nachholspiel zur SpVgg SV Weiden, Anpfiff in diesem Kellerduell ist um 18:30 auf dem Nebenplatz des Sparda-Bank-Stadions.

Nachdem die D2 vergangenes Wochenende noch eine schmerzliche Auswärtsniederlage hinnehmen musste, konnte man diesmal erneut durch vier Spieler der Schlichter E-Jugend verstärkt einen ungefährdeten 6:0 Heimsieg feiern.

Am Sonntagmorgen spielte unsere D1 gegen Loderhof/Sulzbach. Hochmotiviert nach dem Sieg gegen Weiden, erspielte man sich in den ersten 15 min. ein Übergewicht an Torchancen. Diese wurden aber leider nicht genutzt. Der Gegner kam immer besser ins Spiel und erzielte folgerichtig das 1:0. Bis zum Halbzeitpfiff, blieb es auch dabei. Keine zwei Minuten nach der Pause waren gespielt, als endlich das ersehnte 1:1 fiel. Nun folgte ein Angriff nach dem Anderen in Richtung gegnerisches Tor. Trotz massivem Druck und vieler Torchancen konnte man leider das ersehnte Führungstor nicht erzielen und musste sich somit mit einem Punkt zufrieden geben. Nichts desto trotz ist man mit vier Punkten aus zwei Spielen gut gestartet und fährt nun als Zweiter, am Samstag zum Spitzenspiel nach Traßlberg.

Die B-Jugend konnte ihrer Favoritenrolle im Heimspiel gegen den 1. FC Bad Kötzting gerecht werden und beherrschte, Dank einer konzentrierten Leistung den Gegner, schon zur Halbzeit lag man mit 3:0 in Front und hätte auch höher führen können. Nach dem 4:0 durch Elfmeter und einiger Wechsel ließ man den zwingenden Zug zum Tor vermissen und so endete die Partie mit 5:0.

Auch die A-Jugend musste erstmals auf Zählbares verzichten, nachdem man in den ersten 35 Minuten ganz schwach agierte und bereits 0:2 zurück lag gelang noch vor der Pause der Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte zeigte man sich leicht verbessert machte gegen Ende hin immer weiter auf und kassierte in der 79. Minute den 1:3 Endstand.