2 Siege und 1 Niederlage am Wochenende

26. Februar 2017

U13 verliert 1:0 gegen den ASV Pegnitz

Auf zunächst noch leicht gefrorenen Platz an der Vilsecker Schule taten sich beide Mannschaften schwer Torchancen zu erarbeiten. Das “Goldene Tor” fiel 3 Minuten vor Ende nach einem Eckball für die Gäste. Ein eigentlich typisches 0:0 Spiel hatte somit einen glücklichen Sieger gefunden.

 

U15 überrollt Weiden-Ost mit 8:0

Keine Chance ließ die U15 ihren Gegnern vom FC Weiden-Ost. Zu keiner Zeit konnten die Gäste das Spiel ausgeglichen gestalten. Lediglich der Gäste-TW verhinderte eine noch höheres Ergebnis. 4-facher Torschütze war Max Schönberger.

 

U17 gewinnt 1:0 beim ASV Burglengenfeld

Zu ungewohnter Zeit (9.00 Uhr) trat die U17 auf dem Kunstrasen des ASV Burglengenfeld an. Ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Chancenplus für den Gastgeber konnten die Gäste 5 Minuten vor Schluss durch Tobias Bücherl für sich entscheiden. Eine starke Teamleistung aus der Schlussmann Leo Schurath herausragte. Nach 3 tollen Paraden holte er 1 Minute vor Ende auch noch einen Strafstoß aus dem Eck.